20. März 2021 Workshop Mutter(schafft): Liebe, Langeweile, Leistungsdruck

Information

Veranstaltungsort

online

Zeit

20.03.2021, 14:00 - 18:00 Uhr

Themenbereiche

Geschlechterverhältnisse

Zugeordnete Dateien

Mutter(schafft): Liebe, Langeweile, Leistungsdruck
Gesine Kleen

 

Mutter schaf(f)t: Liebe, Langeweile, Leistungsdruck?

Mutterschaft gilt auch in Zeiten, in denen sehr viel von Gleichberechtigung gesprochen wird als DER Einschnitt im Leben.

Die Veränderungen, die mit dem Elternwerden einhergehen, werden zunehmend auch politisch kritisch durchdacht und diskutiert.

Oft wird erst bzw. besonders durch das tatsächliche Erleben deutlich, wie sehr in einer vermeintlich emanzipierten Gesellschaft Muttersein mit Idealen, Normvorstellungen, Tabus und Schwierigkeiten belegt ist. Im Online- Workshop wollen wir diesen wirkmächtigen Bildern auf die Spur kommen und Konstrukte, die auf ein bestimmtes Mutterbild ausgelegt sind, aufdecken, destabilisieren und feministische Alternativen diskutieren.

Gemeinsam wird durch Input, Diskussionen und persönliche Austauschmomente nach den vielfältigen Möglichkeiten feministischer Mutterschaften fragen und kritisch über Muttersein heute nachdenken.

Referentin: Alicia Schlender beschäftigt sich schon länger privat und freiberuflich mit feministischen Perspektiven auf Elternschaft. Sie hat Politik und Gender Studies studiert und organisiert aktuell zum Beispiel das digitale fem*ily-Forum für feministische Familienvisionen.

Der interaktive Workshop ist für Leute konzipiert, die mit Kindern leben. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Anmeldung bis 15.03.2021: gesine.kleen@rosalux.org

 

Kontakt

Gesine Kleen

Stellv. Regionalbüroleiterin Saarland, Peter Imandt Gesellschaft/Rosa Luxemburg Stiftung Saarland

Telefon: +49 681 5953892