15. Juni 2021 Diskussion/Vortrag Die Bank gewinnt immer

Dr. Gerhard Schick im Gespräch mit Prof. Franz Schneider

Information

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Zeit

15.06.2021, 18:00 - 19:30 Uhr

Themenbereiche

Wirtschafts- / Sozialpolitik

Zugeordnete Dateien

Die Bank gewinnt immer
R_K_B_by_Michael Ottersbach_pixelio.de

Bilanzfälschung bei Wirecard, Cum-Ex- Geschäfte, Immobilienpreisexplosion – die Liste der Finanzskandale ist lang, die Probleme scheinen entfernt unserer Lebensrealität. Aber ist das so?
Sprechen wir über Finanzmärkte - also über Geld zum Ausgeben, über Kapital, um Geld zu verdienen, über Kredit, Aktien und vor allem über viel Kriminalität, Geldwäsche, Korruption, Lobbyismus, über das Treiben riesiger Vermögensverwalter, über unglaubliches Versagen des Staates in seiner Aufsichtsfunktion.
Sprechen wir über die riesige Umverteilungsmaschine, die dafür sorgt, dass immer mehr Bürger*innen überschuldet sind, die Mitte kaum noch Vermögen generieren kann und die obersten Zehntausend unglaubliches Vermögen anhäufen.
Zu diesem Zwecke hat die Rosa Luxemburg Stiftung Saar einen Experten zu Gast: Gerhard Schick, einer der einflussreichsten Finanzpolitiker im Deutschen Bundestag hat sich 2018 nach dreizehn Jahren aus dem höchsten deutschen Parlament verabschiedet. Aus freiem Entschluss. Eine mutige Entscheidung. Er traf sie, um die Bürgerbewegung „Finanzwende“ zu gründen.
Sein Anliegen ist ein urdemokratisches. Er möchte die ganz normalen einfachen Bürger*innen stark machen gegenüber einem Finanzmarkt, der sich in einem geheimnisvollen Kauderwelsch vor der breiten Öffentlichkeit verhüllt. Er möchte ihm Mut machen, sich zu wehren. Durch unentwegte Aufklärung in einer verständlichen Sprache.
Seine jüngste Veröffentlichung: Die Bank gewinnt immer. Frankfurt a.M./New York: Campus Verl., 2020

Die Veranstaltung findet aufgrund der aktuellen Situation noch online statt. Den Einwahllink gibt es nach Anmeldung unter gesine.kleen@rosalux.org oder 0176-47139453

Kontakt

Gesine Kleen

Stellv. Regionalbüroleiterin Saarland, Peter Imandt Gesellschaft/Rosa Luxemburg Stiftung Saarland

Telefon: +49 681 5953892