Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü

rosalux.de


Buch/ Broschur

Autor/Innen: Peter Imandt Gesellschaft, RLS im Saarland Erschienen: Juni 2016
ISBN: 978-3-945996-08-9

Von der Saar zum Ebro - Saarländer als Freiwillige im Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939

Buchvorstellung mit Max Hewer im Rathausfestsaal Saarbrücken

Eröffnung mit Liedern des Spanischen Bürgerkrieges

Thomas Brück, Beigeordneter der Landeshauptstadt Saarbrücken

Thomas Lutze, MdB und Vorstandsmitglied der Peter Imandt Gesellschaft

Autor Max Hewer

Amei Scheib und Musik Landes

Interview mit Evi Merkel, Enkelin von Karl Merkel, der 1937 vor Madrid in einem Panzer verbrannte

alle Fotos: Patric Bies

Selten hat ein Buch über saarländische Nazigegner so viel Furore gemacht, wie die 244 Biografien der ehemaligen Spanienkämpfer.

Amei Scheib und Musik Kandes eröffneten die Buchvorstellung mit Liedern aus der Zeit des Spanischen Bürgerkriegs. Viele der Gäste bekamen Gänsehaut bei den lange nicht mehr gehörten Partisanenliedern. 
Der Beigeordnete der Landeshauptstadt Saarbrücken, Thomas Brück, begrüßte die über 150 BesucherInnen. Für die Peter Imandt Gesellschaft/Rosa Luxemburg Gesellschaft im Saarland begrüßte Thomas Lutze, MdB Fraktion Die Linke, die Gäste. 
Autor Max Hewer stellte sein Buchprojekt vor und läuterte das Entstehen im Laufe von drei Jahren. Er bedankte sich u.a. dafür, dass er viele Unterlagen über Saarländer im Spanienkrieg nutzen konnte, die der Historiker Luitwin Bies zeitlebens gesammelt hatte. 

Während der Veranstaltung waren Fotos der Spanienkämpen*innen zu auf der Leinwand zu sehen. 

Viele der druckfrischen Bücher wurden erworben und sind ab nächster Woche (6. Juni 2016) über den Buchhandel oder über den Blattlaus-Verlag erhältlich.
ISBN: 978-3-945996-08-9
26.-€

Allen Projektbeteiligten aber auch den vielen TeilnehmerInnen sei an dieser Stelle herzlich gedankt.
Es war ein gelungener Abend!

 


Schriftgröße


Suche


Weitere Informationen

Transform!
Dietz Verlag